Lehre und Forschung

Lehre

Die Lehre in Aus-, Weiter- und Fortbildung für Medizinerinnen und Mediziner sowie Biomedizinische Analytikerinnen und Analytiker wird zielgerichtet und mit grossem Engagement betrieben.

  • Unterricht im Rahmen des Medizinstudiums
    - PBL-Tutorien 1. und 2. Studienjahr
    - Konzeptvorlesungen 2. und 3. Studienjahr
    - Clinical Skills Unterricht 3. Studienjahr
    - Fachpraktika Morph. Hämatologie, Hämostase und Immunhämatologie
      im 3. Studienjahr
    - Einführungskurs Blockunterricht 4. Studienjahr
    - Schlusskurs Blockunterricht 5. Studienjahr
    - Betreuung von Wahljahrstudenten im 6. Studienjahr
    - Betreuung von Dissertationen
  • Praktika für Studierende Biomedizinischen Analytikerinnen und Analytiker
  • Weiterbildung zum eidgenössischen Facharzttitel FMH Hämatologie, Innere Medizin
  • Weiterbildung zum FAMH Hämatologie

Weitere Informationen finden Sie unter:

Forschung

Die Forschung auf diversen Gebieten der Hämatologie erfolgt auf international hohem Niveau und soll eine permanente Qualitätsverbesserung der hämatologischen Labordiagnostik und Patientenbetreuung unterstützen.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Prof. Dr. Anne Angelillo-Scherrer
    - Role of growth arrest-specific gene 6 (Gas6) and protein S pathways hemostasis, thrombosis and
      inflammation
    - Role of Gas6 and protein S pathways in erythropoiesis and iron metabolism
    - SWITCO65+, cohort of Swiss patients with venous thromboembolism, biobank director
      (Principal investigator: Prof. Aujesky, University of Bern, Switzerland)
    - Development of factor XII/XIIa and prekallikrein inhibitors
      (in collaboration with Prof. Heinis, Ecole polytechnique fédérale de Lausanne, Lausanne)
    - Targeting protein S to treat hemophilia
    - Novel biomarkers and skeletal outcomes associated with subclinical thyroid dysfunction: a prospective
      evaluation and impact of treatment (Principal investigator: Prof. Rodondi, University of Bern, Switzerland)
  • Prof. Dr. Ulrike Bacher
    -
    Integration von Next-Generation Sequencing (NGS) in hämatologische
      Algorithmen
    - Optimierung der Verlaufsdiagnostik für myeloische und lympho-
      proliferative Neoplasien
  • Prof. Dr. Gabriela Baerlocher
    - Rolle der Telomere und Telomerase bei hämato-onkologischen
      Erkrankungen sowie bei Knochenmarksversagen und Telomeropathien
    - Expansion von hämatopoietischen Stamm- und Vorläuferzellen sowie
      Immunzellen für Stammzell-Transplantationen und zelluläre Therapien
  • PD Dr. Nicolas Bonadies
    - Diagnostik und Biologie Myeloischer Neoplasien
    - SWISS MDS Registry/Biobank
    - Mechanismen in der Entstehung von Myleoischen Neoplasien
    - Zielgerichtete Behandlungen von Myleoischen Neoplasien
  • Dr. Michael Daskalakis
    - Mechanisms of epigenetic regulation
    - Alloimmunisation bei Bluttransfusionen: Nationale Registration und
      Pathophysiologie
    - Therapeutische Hämapharese (Plasma- und Zytapharesen;
      Immunasorption)
  • Prof. Dr. Johanna A. Kremer Hovinga
    - ADAMTS13 (von Willebrand Faktor-spaltende Protease), von
      Willebrand Faktor und thrombotische Mikroangiopathien: Pathophysiologie,
      Diagnose, Therapie
  • PD Dr. Behrouz Mansouri
    - Therapeutische Immunadsorption
    - Alloimmunisation bei Bluttransfusionen: Nationale Registration und
      Pathophysiologie
    - Therapeutische Hämapharese (Plasma- und Zytapharesen;
      Immunasorption)
  • PD Dr. Elisabeth Oppliger Leibundgut
    - Biomarker und molekulare Pathogenese bei hämatologischen Neoplasien
    - Diagnostik und Prognose myeloischer Neoplasien
  • Prof. Dr. phil. nat. Ramanjaneyulu Allam
    - Ribonuclease Inhibitor in Haematopoiesis and Inflammation
    - Website: http://www.allamlab.ch/index.html
  • PD Dr. Alicia Rovó
    - Diagnostik, Next Generation Sequencing (NGS) und Management
      von Knochenmarkversagen und isolierten Zytopenien
    - Spätfolgen nach Stammzell-Transplantationen
    - Diagnostik und Management myeloproliferativer Neoplasien
  • Prof. Dr. Dr. Sacha Zeerleder
    -
    Damage-associated molecular patterns (DAMPs) in hematological
      diseases
    - The role of innate immunity in Graft-vs-host disease
    - The role of complement in hemolytic diseases
    - Alloimmunisation bei Bluttransfusionen: Nationale Registration und
      Pathophysiologie